Schlagwort-Archive: Reise mit Oldtimer

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft…

‚Luxembourg liegt aber doch in der anderen Richtung??‘ Stimmt… doch dieses Mal sollte die Abholung des neuen alten Autos etwas anders verlaufen. Da die alte Lady in den vergangenen Jahren mehr gepflegt denn bewegt worden war, erschien uns eine Heimfahrt auf eigener Achse von Wales auf den Kontinent ein wenig riskant. Aber mit der Spedition abholen? Relativ teuer und langweilig. So reifte der Plan für eine etwas ungewöhnlichere Heimreise … Weiterlesen

Goodwood Revival 2013…

Auch 2013 besuchten wir das Goodwood Revival. Nunmehr zum fünften Mal…Wie schon im vergangenen Jahr wählten wir den zuverlässigen Riley für die Reise und nahmen wieder die Stena-Fähre über Nacht von Hoek van Holland nach Harwich. Kurz vor Ankunft in Chichester der Schreck: Wir hatten zwar die Fährkarten sorgfältig eingepackt, jedoch die Eintrittskarten für das Revival daheim liegen lassen. Und nur noch drei Tage Zeit bis zum Beginn… Weiterlesen

Armstrong Siddeleys im Schwarzwald…

Dieses Jahr ging es also in den Schwarzwald. Seit 20 Jahren gibt es nun die deutsche „Armstrong Siddeley Group“, die sich jährlich an unterschiedlichen Orten für ein langes Wochenende trifft. Für uns war es die fünfte Tour – und die erste Reise in den Schwarzwald seit über 30 Jahren. Neun Vertreter der Marke waren anwesend, was wohl ungefähr ein Viertel der in Deutschland bekannten Siddeleys sein dürfte. Man stelle sich das bei einem VW- oder Mercedestreffen vor…. Weiterlesen

St Elmo Hotel, Salcombe…

Eine Reise in die Vergangenheit unseres Riley.  Im Juli 1947 zugelassen, hatte unsere „Lady GoDiVa“ die ersten zwölf Jahre ihres Autolebens in Salcombe/Devon verbracht. Tief im Südwesten Englands gelegen ist die Gegend heute unter anderem durch diverse kitschig-wildromantische Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen bekannt und zieht nach wie vor zahlreiche Touristen an. Dies war auch schon in der unmittelbaren Nachkriegszeit so, als der neue Besitzer des St. Elmo Hotels, Dr. Crabtree, einen schnellen und komfortablen Riley oderte…

Weiterlesen

Mit dem Riley nach Schottland 2012…

Wieder einmal riefen die Scottish Riley Enthusiasts.  Zum 24. Mal veranstalteten sie ihr ‚National Weekend‘, diesmal auf der Isle of Mull. Enthusiasten sind sie im wahrsten Sinne des Wortes: angereist wird auf eigener Achse, unabhängig vom Alter von Auto oder Fahrer und die Begeisterung und Gastfreundschaft  sucht ihresgleichen. Nach unserer ersten Schottlandtour mit dem Riley 2008 sollte es Ende Mai 2012 also wieder auf große Fahrt gehen. Knapp 2 Wochen und gut 3,000km lagen vor uns… Weiterlesen

Rolling home…

Und wieder landen wir in London Heathrow. Zwei Wochen nach unserem ersten Besuch bei Mike hatte der Wecker uns noch vor dem Aufstehen aus dem Bett geworfen, um uns rechtzeitig den ersten Flieger des Tages erwischen zu lassen.  Punkt Acht Uhr in der Früh setzt uns ein typisches London-Taxi vor der Haustür in der Vorortsiedlung ab, wo unser neuer alter Riley namens „Lady Godiva“ schon geduldig auf den Beginn der langen Fahrt nach Deutschland wartet… Weiterlesen